Maisach 72 „Schmiedgütl”, auch „Bauernschmied” heute Bahnhofstraße 1

Grundherr: Hofmark Lauterbach, 1/8 Gütl

Das „Schmidgütl”, Plannummer 185 Wohnhaus mit Stall und Stadl nebst angebauter Streuhütte, Schmiedwerk- stätte, Nebenhaus mit Wagenremise und angebauter Holzhütte, Holzhütte und Hofraum, dann Wurzgarten
Plannummer 186 Grasgarten und Wurzgarten
Plannummer 185 ½ Schmiede, Gärtchen und Hof

1651 erwirbt Johann Georg Dexl von Adam Maier das Gütl. Er heiratet Barbara.
1675 heiraten Wilhelm Dexl und Maria Mayr.
1700 heiraten Georg Dexl und Eva Gastlin, Schmidtochter von Lauterbach.
Um 1756 heiraten Andreas Dexl und Anna Heinzinger von Gernlinden.
1775 heiratet die Witwe Anna den Paul Ostermayer von Wössling.
1792 übergibt die Witwe Anna Ostermayer ihrer Tochter Theres und deren angehendem Ehemann Joseph Dexl das Gütl.
1817 heiraten Joseph Dexl und Kreszenz Riedl.
1853 übernimmt Mathias Dexl von Vater Joseph Dexl um 8.000 fl. Er heiratet Maria Müller von Diepoltshofen.
1885 von Jakob Dexl von der verwitweten Maria Dexl übernommen. Er heiratet Magdalena Aumüller von Überacker.

1905 mit Anwesen 72 ½ (Nebenhaus, dort blieb Dexl wohnen) für 10.500 Mark verkauft an Georg und Magdalena Heitmair.
Heitmair Georg von Aufkirchen, *23.10.1874 Eurastetten †28.06.1950
I. oo 28.03.1905 Holzleitner Magdalena von Unterschweinbach, *24.08.1875 †20.09.1919
Kinder:
Maria *in Unterschweinbach †1898
Katharina *30.10.1903 †01.02.1908
Magdalena *08.11.1904 †04.04.1905
Georg *05.12.1905 oo1938 Walter, Maisach
Joh. Baptist *27.01.1907 oo 1935 Frensch, Kronberg
Isidor *03.02.1908 Hoferbe
Anna *25.09.1909
Magdalena *17.04.1910 „geb. am Tag der feierlichen Kircheneinweihung in Maisach”
Sophie *27.07.1911
Maria *02.01.1913
Anonymus *03.07.1914 †03.07.1914
Anonymus *03.07.1914 †03.07.1914
Ludwig *13.11.1915 oo 1950 Schalk, Maisach
Catharina *20.09.1919
II. oo 21.06.1920 Sedlmeier Sophie, Zimmermeisterstochter von Biburg, *07.04.1893 †05.06.1981
Kinder:
Joseph *01.01.1921 oo 1953 Oswald, Maisach

1874 wurde die Schmiedegerechtigkeit für 750 fl. an Georg Donhauser von Maisach 18 verkauft.
Die Landwirtschaft wurde bis 1984 betrieben.